Aus gegebenen Anlass:

- Fehlerhafte Widerrufsbelehrung -

BIS 21. JUNI BAUKREDIT WIDERRUFEN UND TAUSENDE EURO SPAREN

Sollten Sie bei Ihrer Baufinanzierung/Verbraucherdarlehensvertrag nicht ordentlich über den Widerruf belehrt worden sein, können Sie den Vertrag unter Umständen noch heute widerrufen. Allerdings wehren sich die Banken dagegen juristisch und stellen sich oft quer. Mit einem Widerruf können Sie Ihr Darlehen vorzeitig beenden und damit die Zinslast für Ihre Restschuld deutlich senken. Wenn Sie Ihr Darlehen früher getilgt und dafür eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt haben, können Sie diese zurückfordern. Aus unserer Erfahrung besteht diese Möglichkeiten vor allem, wenn Sie Ihren Darlehensvertrag ab November 2002 abgeschlossen haben.

Aufgrund eines neuen Gesetzes läuft das ewige Widerrufsrecht für Altverträge, die zwischen dem 1. November 2002 und dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden, aber am 21. Juni 2016 aus. Daher sollten Sie umgehend handeln, falls Sie betroffen sein sollten.

Wir prüfen Ihren Vertrag schnell und zuverlässig. Geben eine erste Einschätzung und leiten alle rechtlichen Schritte ein, damit Ihnen keinerlei Rechte verloren gehen!

 

http://www.finanztip.de/baufinanzierung/fehlerhafte-widerrufsbelehrung-darlehen/prozessrisiko-fehlerhafte-widerrufsbelehrung/